Prof. Dr. Roger Mann

Nach Studium in Bochum und London, Referendariat (u.a. in Kanada) und Promotion begann Roger Mann seine berufliche Tätigkeit 1993 im Frankfurter Büro einer international tätigen Sozietät und spezialisierte sich dort im Wettbewerbsrecht. 1995 wechselte er als Justitiar in das Verlagshaus Gruner & Jahr, Hamburg, wo er auch für presserechtliche Fragen verantwortlich wurde. 1998 und 1999 war Mann Resident Partner im Londoner Büro einer deutschen Großsozietät, bevor er Ende 1999 in deren Hamburger Büro zurückkehrte. Im August 2000 gründete er gemeinsam mit Renate Damm die Sozietät DAMM & MANN.

Roger Mann ist Honorarprofessor an der Georg-August-Universität Göttingen, wo er an der Fakultät für Rechtswissenschaften Presserecht lehrt. Er ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Archiv für Presserecht“ (AfP). Als Sachverständiger für presserechtliche Themen wurde er u.a. vom Europarat und vom Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages eingeladen.

Mann ist u.a. Mitglied im Fachausschuss Urheber- und Medienrecht der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer (RAK) Hamburg, im Studienkreis für Presserecht und Pressefreiheit e.V., im Media Law Resource Center (MLRC), New York, und in der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung.

Weitere Informationen über Prof. Dr. Roger Mann finden Sie auch im JUVE Handbuch »Wirtschaftskanzleien« 2016/2017, unter Nomos Kanzleien in Deutschland und unter Legal500.